Musical "Odilia"

Wunder geschehn für den, der glauben kann

Projektchor: Herzliche Einladung!

Aktuell laufen die Vorbereitungen für den “Odilia”-Projektchor zur Premiere des Musicals “Odilia”.
Unter dem Titel “Wunder geschehn für den, der glauben kann” wird die Lebensgeschichte der heiligen Odilia auf eine besonders ergreifende und unterhaltsame Art und Weise gezeigt, die auch Sie begeistern wird!

Das Musical (Premiere) wird am Samstag, 5. November 2022 um 19:00 Uhr in der Brumatthalle in Ohlsbach aufgeführt.

Für die Premiere des Musicals “Odilia” suchen wir interessierte Sängerinnen und Sänger, die im “Odilia”-Projektchor mitsingen möchten.
Als Projektchor treten wir live bei der Premiere am 05.11.2022 in der Brumatthalle Ohlsbach auf. U.a. als “Mönche” und “Nonnen” werden wir nicht nur musikalisch, sondern auch darstellend die Geschichte der Odilia miterzählen.

Termin-/Probeplan

Montag 19. September

19:00 – 20:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Samstag 24. September

10:00 – 11:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Montag 10. Oktober

19:00 – 20:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Samstag 15. Oktober

10:00 – 11:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Montag 24. Oktober

19:00 – 20:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Montag 31. Oktober

19:00 – 20:30
Probe Musical-Chor Odilia
Zipfelhusen Ohlsbach

Donnerstag 3. November

Ganztägig
Generalprobe (Donnerstag oder Freitag)
Brumatthalle Ohlsbach

Freitag 4. November

Ganztägig
Generalprobe (Donnerstag oder Freitag)
Brumatthalle Ohlsbach

Samstag 5. November

19:00 – 21:00
Aufführung: Premiere Musical Odilia
Brumatthalle Ohlsbach

Hinweis zum Termin-/Probeplan

Bitte beachten Sie, dass jederzeit Änderungen am Termin-/Probeplan erforderlich werden können. Der oben dargestellte Terminplan wird daher bei Änderungen laufend aktualisiert. Verbindlich ist immer der Terminplan auf dieser Seite.
Bei kurzfristigen Änderungen (z.B. im Krankheitsfall o.ä.) werden alle Teilnehmer:innen per E-Mail und/oder SMS/WhatsApp (soweit angegeben) informiert.

Fragen und Antworten

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Da der Projektchor aus einem bunt zusammengewürfelten Teilnehmerkreis besteht, war von Anfang an klar, dass wir keinen festen Termin finden, an dem alle Sänger:innen teilnehmen können.

Daher wurde der Probeplan unter Berücksichtigung verschiedener Wochentage/Uhrzeiten konzipiert. Wenn Sie an einem oder mehreren Terminen nicht teilnehmen können, ist dies zwar nicht optimal, soll Sie aber auf keinen Fall an einer Teilnahme an unserem Projekt hindern!

Wenn Sie an einem oder mehreren Terminen nicht teilnehmen können, dann geben Sie bitte möglichst frühzeitig direkt bei Adrian Sieferle Bescheid (vorzugt per E-Mail):

Wenn es für einen Termin zu viele Abmeldungen geben sollte, werden wir ggf. weitere Ersatztermine anbieten.

Ein regulärer Probetermin dauert ca. 90 Minuten. Bitte planen Sie für die Generalprobe etwas mehr Zeit ein.

Die Teilnahme am Projektchor ist für alle Interessierten möglich, es gibt kein “Casting”, Einzel-Vorsingen o.ä.

Musikalische Vorerfahrungen jeglicher Art sind natürlich hilfreich, aber keinesfalls Voraussetzung für eine Teilnahme.

Jede:r Teilnehmer:in erhält in der ersten Probe das Notenmaterial und eine CD zum gesamten Musical.

Alle Proben, mit Ausnahme der Generalprobe(n), finden im “Zipfelhusen in Ohlsbach” statt.

Wir singen mehrere mehrstimmige Stücke zur Unterstützung der dargestellten Handlung und zur klanglichen Erweiterung der Solisten-Stücke. ​

Auch schauspielerisch/darstellerisch werden wir als Gruppe von Mönchen/Nonnen mitwirken. Hierzu werden wir im Laufe unserer Probenarbeit auch mit einer Regisseurin zusammenarbeiten.

Unsere Proben finden hier statt:
Dorfgemeinschaftshaus "Zipfelhusen"
Weißenbach 1, 77797 Ohlsbach

Unsere Generalprobe und die Aufführung finden hier statt:
Brumatthalle in 77797 Ohlsbach

0
Sänger:innen im Projektchor
Adrian Sieferle
Chorleiter

Noch Fragen?

Bitte melden Sie sich bei Fragen gerne per E-Mail oder telefonisch direkt bei mir!

Hintergrund: Über das Musical

Das Musical basiert auf der Lebensgeschichte der heiligen Odilia, einer Äbtissin, die im 7. Jahrhundert nach Christus im Elsass lebte und wirkte. Sie wird als Schutzpatronin des Elsass und des Augenlichtes verehrt.

Das Musical “Odilia – Wunder geschehn für den, der glauben kann” wurde von der Schwarzwaldfamilie Seitz (Gabi Barbo-Seitz und Karlheinz Barbo) in Zusammenarbeit mit Elfi Wittner (Geschichte) komponiert und konzipiert.

Bei der Aufführung wirkt die Ballettschule Sonia Kmitta (Lahr) mit, die Regie obliegt Andree Blum (Oper Straßburg), den “Odilia”-Projektchor leitet Adrian Sieferle. 

Weitere Informationen

Im Dezember 2020 berichtete der französische Radiosender “France Bleu” über die Entstehung, Hintergründe und die geplante Musical-Aufführung des Musicals “Odilia”.

Scroll to Top
Nichts mehr verpassen!

Newsletter von Adrian Sieferle

Der kostenlose Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen und informiert Sie über Neuigkeiten und anstehende Veranstaltungen/Events (Konzerte, musikalische Projekte usw.).