Rund 100 musikalische Akteure

Liebe Musikerinnen und Musiker,
liebe Sängerinnen und Sänger,

in der diesjährigen Adventszeit sowie an den weihnachtlichen Festtagen war in unseren Gemeinden musikalisch wieder einiges geboten.

Rund 100 Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger haben mit ihren Instrumenten und Stimmen die Gottesdienste bereichert und zahlreiche Zuhörer erfreut.

All das ist nicht selbstverständlich und ich möchte euch allen ein großes Dankeschön aussprechen:

1. Adventssonntag in St. Bartholomäus Ortenberg
Rosemarie Millinger und Selina Thomassin für die gesungenen Adventslieder und gleichzeitige Unterstützung der Gemeinde sowie der spontane Einsatz beim Mottolied der Kommunionkinder.

2. Adventssonntag in St. Bartholomäus Ortenberg
Felicitas und Reinhard Steiner für die traditionelle Mitgestaltung unseres Adventsgottesdienstes mit passenden Instrumentalwerken.

3. Adventssonntag in St. Bartholomäus Ortenberg
Nathalie, Carolin und Hans Michael Eckert für die ebenfalls traditionelle Mitgestaltung unseres Adventsgottesdienstes mit Instrumentalwerken, aber in diesem Jahr zusätzlich auch mit einem von Nathalie und Carolin gesungenen Stück.

Kinderkrippenfeier in Hl. Dreifaltigkeit Ohlsbach

#Kinderkrippenfeier in #Ohlsbach. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!! ???

Ein Beitrag geteilt von Adrian Sieferle (@adriansieferlemusic) am

Dank an Johanna Basler, Theresa Kefer, Sophie Bruder, Korbinian Bernhart, Jonathan Millinger, Ronja Ischkum, Marlon Ischkum und Julian Decker für die Mitwirkung in unserer Instrumental-Gruppe.
Außerdem vielen Dank an Selina Thomassin und den Kinderchor „Happy Young Voices“ sowie die Solistin Rosemarie Millinger.
Besonderer Dank auch an Julian Decker für die Tontechnik und die Begleitung der Gemeinde sowie die Begleitung des Ein- und Auszuges an der Orgel.
Aber auch ein großes Dankeschön an die Darstellerinnen und Darsteller des Krippenspiels sowie die vielen helfenden Hände vor und hinter den Kulissen (KjG Ohlsbach, Simone Vollmer, Gemeindereferent Achim Schell, die Mesner …).


Christmette in St. Bartholomäus Ortenberg

Ich danke den Sängerinnen und Sängern Bernadette Seigel-Vollmer, Hedwig Frei, Julia Klumpp, Ruth Kiefer, Agnes Frei, Bernd Vollmer, Robert Harter, Isolde Harter, Monika Schäfer, Selina Thomassin, Susanne Idelhauser, Valentina Lang, Veronika Wagner, Bernhard Kluge, Gebhard Ringwald, Joachim Huber und Norbert Vollmer für die Mitwirkung in unserem Projektchor.
Euch allen vor allem vielen Dank für die spontanen und kurzfristigen Programmergänzungen …
Danke auch an Markus Vollmer (Querflöte) und Noel Treffinger (Klarinette) für die instrumentale Unterstützung.

#christmette #weihnachten

Ein Beitrag geteilt von Adrian Sieferle (@adriansieferlemusic) am

 

Weihnachtliches Hochamt in St. Mauritius Prinzbach


Vielen Dank an die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Karin Beck, Ursel Eble, Ernst Eble, Barbara Fritsch, Martin Haas, Rita Leopold, Claudia Moser, Ludwig Müller, Rita Roser, Konrad Schmidt, Hubert Schmidt, Sabine Schätzle, Monika Volk und Klara Weber für eure Flexibilität und Konzentration bei unseren besonderen Stücken.
Danke auch an David Blasen für die gekonnte und wertvolle Unterstützung und Begleitung am E-Piano und an der Orgel.


Weihnachtsvesper in Hl. Dreifaltigkeit Ohlsbach


Hut ab und vielen Dank an Julian Decker für die Zusage, den kompletten gesungenen Kantorendienst in der Weihnachtsvesper zu übernehmen. Darüber hinaus auch vielen Dank für das Begleiten der Gemeinde bei „O du fröhliche“. Die fliegenden Wechsel an der Orgel haben wir doch bestens gemeistert.


Stephanstag in St. Bartholomäus Ortenberg
Vielen Dank an den Gesangverein Sängerbund Ortenberg e.V. mit der Chorleiterin Bettina Suhle für die Mitgestaltung des Gottesdienstes am 2. Weihnachtsfeiertag in Ortenberg.

Am Ende dieser Dankes-Litanei möchte ich auch allen Zelebranten und Mesnern für die unkomplizierte und angenehme Zusammenarbeit danken. Sowie allen Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmern, die mir bereits in den letzten Tagen zahlreiche positive Rückmeldungen zu den Advents- und Weihnachtsgottesdiensten gegeben haben.

Ihnen und euch allen wünsche ich nun einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2018.

Mit herzlichen Grüßen aus Gengenbach

Adrian Sieferle

2017, ein Jahr voller Musik

Am Adventskranz brennt schon die zweite Kerze und die weihnachtliche Vorfreude ist hier und da schon spürbar.

Auch wenn die Adventszeit für Musiker (und vor allem für Kirchenmusiker) meist eine sehr turbulente und stressige Zeit sein kann, so gibt es doch Momente, in denen wir etwas durchatmen und auf das zurückliegende Jahr 2017 blicken können.

Ich möchte mich bei allen Musikerinnen und Musikern, Sängerinnen und Sängern, Kolleginnen und Kollegen für die angenehme Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung in diesem Jahr herzlich bedanken.

In über 60 Konzerten und Auftritten sowie in über 230 Proben und Gottesdiensten haben wir zusammen einiges geleistet und bewegt.

Viele Begegnungen, lustige und auch anstrengende Situationen fallen mir spontan ein. All das hat mich und sicherlich auch die Mitwirkenden und Zuhörer bereichert und Kraft für weitere Aktionen gegeben.

Die Vielfältigkeit der Projekte stellt mich oftmals vor neue Herausforderungen und macht das Musizieren lebendig und spannend.

Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit, frohe weihnachtliche Festtage, einen guten, gesunden Start ins neue Jahr 2018 und freue mich auf viele neue, spannende Projekte im nächsten Jahr! 

Herzliche Adventsgrüße
Adrian Sieferle

Weihnachtsprojekte zum Mitmachen: Herzliche Einladung!

Auch in diesem Jahr möchten wir zu unseren weihnachtlichen Kirchenmusik-Projekten an Heiligabend, 24. Dezember 2017 herzlich zum Mitmachen einladen.

16:30 Uhr: Kinderkrippenfeier in Hl. Dreifaltigkeit Ohlsbach

Im Mittelpunkt der Feier steht ein Krippenspiel zur Botschaft der Geburt Jesu. Wir laden alle Kinder ein, bei unserem Krippenspiel in einer der drei Gruppen mitzumachen:

  • Kinderchor (Leitung: Selina Thomassin)
  • Instrumental-Musikgruppe, nur für Kinder, die ein Instrument spielen können (Leitung: Adrian Sieferle)
  • Krippenspiel-Darsteller/Schauspieler (Leitung: Simone Vollmer)

Weitere Informationen (Probetermine usw.) können Sie der Einladung (Download als PDF-Datei) entnehmen.

Eine Anmeldung ist über den Anmeldezettel (siehe Einladungsschreiben) oder über das Kontaktformular möglich.

18:00 Uhr: Christmette in St. Bartholomäus Ortenberg

Die Christmette wird traditionell von unserem Bartholomäus-Chor (Projektchor) unter der Leitung von Adrian Sieferle sowie einem Instrumental-Ensemble (Emil Riehle, Klarinette; Markus Vollmer, Flöte; Adrian Sieferle, Orgel) mitgestaltet.

Für unseren Projektchor freuen wir uns über weitere Stimmen, die unseren Chor unterstützen möchten! Die Proben für dieses Projekt beginnen Mitte November 2017.

Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen von Adrian Sieferle: Kontaktformular

Herbstkonzerte

Der Herbst hat begonnen und damit auch die heiße Vorbereitungsphase vieler Herbstkonzerte verschiedener Chöre. Es gibt viel zu tun und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit vielen Gruppen und Vereinen, mit denen ich schon in den vergangenen Jahren immer wieder erfolgreich zusammenarbeiten durfte.

Los geht’s am Samstag, 14. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in Griesheim. Der Gesangverein Eintracht Griesheim (Offenburg) freut sich auf Ihren Besuch!

Weitere Infos zum Chor unter: http://www.mgv-griesheim.de/.

Pfarrer i. R. Richard Huber verstorben

Völlig unerwartet ist in den Abendstunden des 31.07.2017 Pfarrer i. R. Richard Huber verstorben.

Mit großer Betroffenheit verlieren wir einen lieben Menschen, der mit seiner sehr menschlichen und warmherzigen Art sehr viele Menschen bereichern konnte.

Ich selbst verliere einen guten Freund, der meinen Einstieg in die Kirchenmusik ermöglicht hat und mich seit Beginn meiner kirchenmusikalischen Arbeit immer unterstützt und begleitet hat.

Lieber Richard, vielen herzlichen Dank für alles!
Ruhe in Frieden!

Sommerpause: schöne Ferien!!

Mit dem heutigen Open Air Abschlussgottesdienst beim Jugendfeuerwehrzeltlager in Ohlsbach verabschieden sich die Instrumental-Musikgruppe und der Kinderchor Ortenberg/Ohlsbach in die Sommerpause.

Abschlussgottesdienst Jugendfeuerwehrzeltlager. Heute mit der Musikgruppe… mittendrin und voll dabei! ?

Ein Beitrag geteilt von Adrian Sieferle (@adriansieferlemusic) am

Die ganz mutigen Teilnehmer haben im Anschluss an den Open Air Gottesdienst den Sprung ins Wasser gewagt und per Luftmatratze die Tour auf der Kinzig von Gengenbach nach Ortenberg zum Grundstück der Jugend gemeistert.

Glitschige Steine, unheimliche Unterwasserpflanzen und die anfangs starke Strömung der Kinzig hat für viel Spaß gesorgt.

Vielen Dank an alle Musiker und Teilnehmer! Euch allen nun erholsame Sommerferien!

Gottesdienst der Kirchengemeinde mit Dienstjubiläum

Herzliche Glückwünsche an Gemeindereferent Achim Schell, der heute (25.06.2017) im Rahmen des Gottesdienstes der Kirchengemeinde Vorderes Kinzigtal St. Pirmin in Hl. Dreifaltigkeit Ohlsbach sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern konnte.

Wir freuen uns mit ihm über die jahrelange angenehme Zusammenarbeit und gratulieren ganz herzlich!

Der Gottesdienst wurde von einem Projektchor (Sängerinnen und Sänger aus Ortenberg und Ohlsbach) sowie, dem Kinderchor Ortenberg/Ohlsbach (Leitung: Selina Thomassin), der Instrumental-Musikgruppe Ortenberg/Ohlsbach und David Kiefer an der Orgel musikalisch mitgestaltet.

Ein herzliches Dankeschön an alle Sängerinnen und Sängern, insbesondere den mutigen Solisten, sowie den Instrumentalmusikerinnen und -musikern!

Benefizkonzert am 6. August 2017 in Ortenberg

Die Renovierungsarbeiten in und an der Bühlwegkirche Mariae Ruh in Ortenberg sind abgeschlossen. Viele fleißige Hände waren am Werk, viele Spenden zur Finanzierung der umfangreichen und dringend notwendigen Arbeiten wurden gesammelt.

Wir laden ein zu einem Benefizkonzert am Sonntag, den 6. August 2017 (Beginn: 19 Uhr) in der Bühlwegkirche Ortenberg. Zu hören sind u.a. Werke von van Eyck, Bach, Telemann, Thierot und Reger für Blockflöten, Viola, Violine, Violoncello, Orgel und Cembalo.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Spenden zugunsten der Renovierung.

Herzliche Einladung!

Aktion: Musik hilft Menschen

Die Aktion „Musik hilft Menschen“ ist darauf ausgerichtet, mit künstlerischem Engagement Armut und Not zu mildern. Seit über 10 Jahren bringt die Aktion Menschen zusammen, die bei großen und kleinen Konzerten mit Musik Menschen helfen. Die Not hat viele Gesichter. Jeder Mensch kann unverschuldet oder durch eigenes Verhalten in Not geraten. Es gibt keine Sicherheit gegen Not und Leid. Aber wo Menschen Not leiden und Hilfe bedürfen, muss aus Nächstenliebe und Mitgefühl heraus gehandelt werden.

Die Musik ist eine Möglickeit, Not und Leid zu mildern. Ludwig van Beethovens Ausspruch: „Von Herzen möge es zu Herzen gehen“ trifft im Kern, was die Aktion „Musik hilft Menschen“ erreichen will, mit Musik die Menschen direkt zu treffen, ihnen die Botschaft des Mitgefühls übermitteln.

Die Aktion „Musik hilft Menschen“ steht in der Tradition von Dr. Albert Schweitzer, der Musiker, Arzt, Theologe und Philosoph war und sich um Not leidende Menschen gekümmert hat. Ohne Musik wäre Lambarene nicht möglich gewesen, denn mit vielen seiner Konzerte finanzierte Dr. Schweitzer sein Krankenhaus in Lambarene.

Weitere Informationen zur Aktion „Musik hilft Menschen“ finden Sie im Internet unter http://www.aktion-musik-hilft-menschen.com.

Erstkommunion 2017 – Danke!

Die Festgottesdienste zur diesjährigen Erstkommunion sind vorüber.

Vielen Dank an alle Musikerinnen und Musiker, die mitgewirkt haben, aber auch an die Eltern der diesjährigen Kommunionkinder für die Spenden, die wir zugunsten unserer Gruppenkasse in Empfang nehmen durften!